Kein Anlass für Schamgefühle

Enddarmerkrankungen kommen sehr häufig vor. Dennoch zählen sie zu den Leiden, über die am wenigsten gesprochen wird. In der Wallenstein Klinik behandeln wir Enddarmerkrankungen diskret und mit dem nötigen Feingefühl. Sie dürfen uns Ihre Probleme und Leiden unbefangen schildern – für Schamgefühle und übertriebene Ängste besteht kein Anlass. Im Bereich der Enddarmerkrankungen haben sich die Behandlungsmöglichkeiten in den letzten Jahren stark verbessert. Viele Leiden können heute mit schonenden Verfahren geheilt oder gelindert werden. Besonders vielversprechend dabei: die innovative Lasermethode.
Je früher mit der Behandlung einer Enddarmerkrankung begonnen wird, desto größer sind in der Regel die Heilungsaussichten. Daher ist es ratsam, schon bei ersten Anzeichen den Arzt aufzusuchen.

Erkrankungen, die wir behandeln

In der Wallenstein Klinik behandeln wir Enddarmerkrankungen verschiedenster Art –Fisteln, Gefäßerkrankungen, Wucherungen, Hautkrankheiten. Dazu zählen unter anderem:

Untersuchungsverfahren

Je nach Art der Enddarmerkrankung unterscheiden sich die Untersuchungsverfahren. In manchen Fällen ist eine Diagnose per Augenschein möglich. Darüber hinaus stehen verschiedene Untersuchungsinstrumente zur Verfügung: Proktoskop und Rektoskop erlauben dem behandelnden Arzt, Einblick in das Innere des Enddarms zu nehmen. Auch eine Ultraschalluntersuchung kann entscheidende Erkenntnisse liefern.

Schonende Lasermethode

Bei vielen Enddarmerkrankungen erlaubt der Laser ein besonders schonendes Vorgehen. Mit dem Laser können erkrankte Strukturen zielgenau entfernt werden, ohne dass gesundes Gewebe verletzt wird. Auf tiefe Schnitte kann häufig verzichtet werden, der Schließmuskel bleibt meist unversehrt. Zudem verläuft der Heilungsprozess nach einer Laserbehandlung in der Regel beschleunigt, und einem erneuten Auftreten vieler Enddarmerkrankungen beugt sie meist besser vor als herkömmliche Behandlungsmethoden.

Wallenstein Klinik GmbH
Rothenburger Str. 243
90439 Nürnberg

+49-911-96 19 90
Dr. med. Felix Koc, von sanego empfohlen